Tikka Masala mit Kräuterseitlingen auf Basmatireis
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Tikka Masala mit Kräuterseitlingen auf Basmatireis

Tikka Masala mit Kräuterseitlingen auf Basmatireis

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Heute entführen wir Dich in die bunte und fröhliche indische Küche! Entdecke die Vielseitigkeit der Gewürze! Verwöhne Dich und Deine Lieben mit einer kulinarischen Reise nach Indien. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Vegan
Ohne Milchprodukte
Ohne Weizen
Klimaheld
Allergenen:
Soja
Mandeln

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

100 g

Baby-Kräuterseitlinge

50 g

Tikka-Masala-Paste

(Enthält Soja.)

380 g

Kichererbsen

250 ml

Kokosmilch

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

1 Stück

Zwiebel

10 g

Mandeln, gehobelt

(Enthält Mandeln. Kann Spuren von Erdnüsse, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

10 g

Petersilie, glatt

Was Du zu Hause haben solltest

350 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Öl

1 Teelöffel

pflanzliche Margarine

nach Geschmack

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3827 kJ
Energie (kcal)915 kcal
Fett48.8 g
davon gesättigte Fettsäuren24.6 g
Kohlenhydrate89.9 g
davon Zucker7.9 g
Eiweiß25.6 g
Salz3.64 g

Kochutensilien

Kleiner Topf mit Deckel
Sieb
Soup pan or large pan with lid

Zubereitung

Reis kochen
1

In einen kleinen Topf mit Deckel 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen. 0,25 TL [0,5 TL | 0,5 TL] Salz* dazugeben und aufkochen lassen. Reis zugeben und bei niedriger Hitze 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Min. ziehen lassen.

Kleine Vorbereitung
2

Baby-Kräuterseitlinge mithilfe von zwei Gabeln zerrupfen. 

Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. 

Petersilie fein hacken. 

Kichererbsen durch ein Sieb abgießen.

Mandeln rösten
3

In einer großen Pfanne Mandeln ohne Fettzugabe 2 – 3 Min. rösten, bis sie bräunen. Herausnehmen und beiseite stellen.

Curry anfangen
4

Große Pfanne auswischen und 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* erhitzen. Zwiebel und Kräuterseitlinge darin 6 – 7 Min. goldbraun anbraten. Mit Salz* würzen. 

Curry vollenden
5

Kichererbsen und Tikka-Paste in die Pfanne geben und 1 Min. mitbraten. Mit Kokosmilch und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* ablöschen.

Curry abgedeckt 5 – 7 Min. köcheln lassen, bis die Soße leicht eindickt. Mit Salz*, Zucker* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Reis mit einer Gabel auflockern, die Hälfte der Petersilie und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Margarine* unterrühren. 

Reis auf Teller verteilen und mit Mandeln garnieren. Tikka-Curry daneben anrichten und restliche Petersilie über das Gericht verteilen. 

Guten Appetit!