HelloFresh
topBanner
Buntes Ofengemüse mit Halloumi

Buntes Ofengemüse mit Halloumi

Avocado und selbst gemachtem Petersilien-Chimichurri

Thermomix
Weiterlesen

Frisch, würzig und aromatisch: Chimichurri darf auf keinem argentinischen Grillfest fehlen. Sie nur zu Steak zu essen, ist viel zu schade, darum verfeinern wir die Wundersoße dieses Mal mit Halloumiwürfeln und buntem, ballaststoffreichem Ofengemüse. Ein kleiner Tipp: Am besten schmeckt Chimichurri, wenn Du es vorbereitest und ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lässt. Guten Appetit bei diesem scharfen und glutenfreien Gericht!

Tags:VegetarischThermomixglutenfreileichter GenussNeuentdeckungZeit sparen
Allergenen:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Süßkartoffel

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Tomaten

20 g

Petersilie

1 Stück

Knoblauchzehe

½ Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Avocado

1 g

gemahlener Kumin

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

250 g

Halloumi

(EnthältMilch)

½ Stück

rote Chilischote

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Olivenöl*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3799 kJ
Energie (kcal)908 kcal
Fett55.0 g
davon gesättigte Fettsäuren26.0 g
Kohlenhydrate66 g
davon Zucker21.0 g
Eiweiß35 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 große Schüssel, 1 Backblech mit Backpapier und 1 kleine Schüssel.

Blätter der Petersilie abzupfen, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Die Hälfte davon in eine große Schüssel umfüllen, den Rest mit dem Spatel nach unten schieben. Saft der Zitrone auspressen. Süßkartoffel schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in 1 cm breite Spalten schneiden.

TIPP: Wir schicken Dir eine ganze Zitrone, bitte verwende bei 2 oder 3 Portionen nur die Hälfte bzw. ein Drittel.

2

Süßkartoffelwürfel und Zwiebelspalten auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit etwas Salz* und Pfeffer* würzen. Auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 25 Min. backen, bis die Süßkartoffelwürfel weich sind.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

3

Knoblauch abziehen und in den Mixtopf zugeben. Rote Chilischote halbieren (Achtung: scharf!), Kerne entfernen, Chilischote in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, zugeben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Kumin, Salz*, Pfeffer*, die Hälfte des Zitronensaftes und 10 g [15 g | 20 g] Olivenöl* zugeben, 5 Sek./Stufe 3 vermengen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

4

350 g Wasser* in den Mixtopf geben. Halloumi in ca. 3 cm große Würfel schneiden und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma verschließen, aufsetzen und 10 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Währenddessen Tomaten und Avocado zubereiten.

5

Tomate halbieren, Strunk entfernen, Tomatenhälften in Spalten schneiden und in die große Schüssel zur Petersilie geben. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in kleine Würfel schneiden. Avocadowürfel und restlichen Zitronensaft zu den Tomatenspalten geben.

6

Varoma abnehmen und Backblech aus dem Ofen holen. Süßkartoffelwürfel und Zwiebelspalten in die große Schüssel zu den Tomaten und Avocados geben und vorsichtig vermengen. Auf Teller aufteilen und mit Halloumiwürfeln toppen. Petersilien-Chimichurri darüberträufeln und genießen.

Guten Appetit!