KochboxenGeschenkgutschein
Gebratener Lachs mit Knoblauchdip
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gebratener Lachs mit Knoblauchdip

Gebratener Lachs mit Knoblauchdip

dazu Harissa-Kichererbsen-Gemüse

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du gesund und lecker.

Tags:
Ohne Weizen
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Fisch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

2 Stück

Ofenkartoffeln

1 Stück

rote Zwiebel

1 Packung

Kichererbsen

10 g

Petersilie

½ Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

100 g

Joghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

250 g

Lachsfilet

(Enthält Fisch.)

2 g

Gewürzmischung "Hello Paprika"

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

3 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3378 kJ
Energie (kcal)807 kcal
Fett43 g
davon gesättigte Fettsäuren7 g
Kohlenhydrate56 g
davon Zucker8 g
Eiweiß43 g
Salz2 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Backblech
Große Pfanne
großen Topf mit Deckel

Zubereitung

Kartoffeln marinieren
1

Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in 1 cm dicke Spalten schneiden. Kartoffeln in 2 – 3 cm große Würfel schneiden. Kartoffelwürfel in einer großen Schüssel mit der „Hello Paprika“ Gewürzmischung, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* sowie etwas Salz* und Pfeffer* vermischen.

Kartoffeln backen
2

Knoblauch etwas andrücken, bis sich die Schale ein wenig löst. Kartoffel und Zwiebel auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene im Backofen 23 – 25 Min. backen, bis die Stücke goldbraun und weich sind. Schüssel für Schritt 3 beiseitestellen. Knoblauchzehe neben die Kartoffeln auf das Backblech geben und für 10 Min. im Backofen backen.

Kichererbsen braten
3

Kichererbsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In der gleichen Schüssel Kichererbsen mit Harissa, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* sowie etwas Salz* und Pfeffer* vermischen. Eine große Pfanne erhitzen, Kichererbsen hinzufügen und für 3 – 4 Min. anbraten. Kichererbsen in einer Schüssel beiseitestellen und warm halten. Pfanne für Schritt 5 bereit stellen.

Joghurt abschmecken
4

Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken. Zitrone in 6 Spalten schneiden. Joghurt in eine kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch aus dem Gemüse entfernen und zum Joghurt pressen und vermengen. Joghurt mit etwas Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Lachs braten
5

1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* in der selben Pfanne erhitzen. Lachsfilets von beiden Seiten salzen*, mit der Hautseite in die Pfanne geben und 3 – 4 Min. anbraten. Anschließend Filets vorsichtig wenden und 2 – 3 Min. auf der anderen Seite weiterbraten. Der Fisch ist fertig, wenn er in der Mitte nicht mehr glasig ist. Nach Belieben den Fisch mit dem Saft einer Zitronenspalte abschmecken.

Anrichten
6

Kichererbsen und gehackte Petersilie mit dem Ofengemüse vermengen und auf Teller verteilen. Gebratenes Lachsfilet darauf anrichten. Zusammen mit einem Klecks Joghurt und den restlichen Zitronenspalten genießen. Guten Appetit!