topBanner
Hähnchen-Döner mit gebackener Aubergine

Hähnchen-Döner mit gebackener Aubergine

dazu Knoblauch-Joghurt und Tomaten-Hirtenkäse-Dip

Weiterlesen

Kräftig und würzig – diese beiden Wörter beschreiben die türkische Küche wohl besonders gut. Frische Beilagen runden dieses Gericht hervorragend ab. Lass es Dir schmecken!

Allergenen:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSesamMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)EiSenf oder SenferzeugnisseSellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

400 g

Fladenbrot

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Sesam)

75 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Tomaten

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Aubergine

250 g

Hähnchenbrustfilet

34 ml

Mayonnaise

(EnthältEi, Senf oder Senferzeugnisse)

1 Stück

Salatherz (Romana)

17 ml

Ketchup

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)4128 kJ
Energie (kcal)987 kcal
Fett31.0 g
davon gesättigte Fettsäuren6.0 g
Kohlenhydrate109 g
davon Zucker18.0 g
Eiweiß63 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Garlic Press
Große Schüssel
Backblech
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Enden der Aubergine entfernen, Aubergine in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Rote Zwiebel abziehen und in 0,5 cm dicke Spalten schneiden. Knoblauch abziehen. Hälfte des Knoblauchs in eine große Schüssel pressen und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl, Salz und Pfeffer* verrühren. Hähnchenbrust im Knoblauchöl wenden und marinieren lassen.

2

Auberginenscheiben und Zwiebelspalten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl über die Aubergingenscheiben geben, mit Salz würzen und im vorgeheizten Ofen für 20 – 25 Min. goldbraun backen.

3

Restlichen Knoblauch in eine kleine Schüssel pressen und mit Mayonnaise und der Hälfte des Joghurts zu einem Dip glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hälfte des Hirtenkäses in einer weiteren kleinen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Tomatenketchup zugeben und vermengen. Mit dem restlichen Joghurt zu einer glatten Creme verrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Filets darin je Seite 1 – 2 Min. scharf anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und mit auf das Backblech legen. Hähnchenbrustfilets auf der mittleren Schiene im Backofen 5 – 7 Min. fertig garen, bis sie innen nicht mehr rosa sind. Fladenbrot ebenfalls mit in den Ofen geben und aufbacken.

5

Strunk der Tomate entfernen. Tomate halbieren und in dünne Halbmonde schneiden. Salatherz halbieren, Strunk entfernen und Salatherz längs in breite Streifen schneiden. Tomatenhalbmonde und Salatstreifen in eine große Schüssel geben. Restlichen Hirtenkäse darüberbröseln. Alles zusammen mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl, Salz und Pfeffer* vermengen.

6

Hähnchenbrust in feine Streifen schneiden. Fladenbrot vierteln, aufschneiden und nach Belieben mit der Tomaten-Hirtenkäse-Creme bestreichen. Mit Grillgemüse, Hähnchenstreifen und Salat belegen. Zum Schluss mit dem Knoblauchdip toppen. Guten Appetit!