topBanner
Rauchige Hähnchenbrust

Rauchige Hähnchenbrust

mit Kohlrabi-Brokkoli-Auflauf

Thermomix
Weiterlesen

Mhhm … dieses Gericht ist genau richtig, um gesund zu genießen! Und dabei sogar richtig proteinreich dank des Hähnchens. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:High ProteinOhne WeizenThermomix
Allergenen:Senf oder SenferzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Sellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Kohlrabi

2 g

Gewürzmischung „Hello Smokey“

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

250 g

Brokkoli

200 g

Kochsahne

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

250 g

Hähnchenbrustfilet

50 g

geriebener Bergjausenkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

5 g

Gewürzmischung Muskat

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

200 g

vorw. festk. Kartoffeln

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2691 kJ
Energie (kcal)643 kcal
Fett36.0 g
davon gesättigte Fettsäuren17.0 g
Kohlenhydrate30 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiß49 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Große Schüssel
Backpapier
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Kartoffeln und Kohlrabi schälen, halbieren, beides in ca. 1,5 cm dicke Würfel schneiden und in den Gareinsatz geben. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen und 15 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren.

2

In einer großen Schüssel Hähnchenbrust mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* und „Hello Smokey“ vermengen und marinieren lassen. Brokkoli in mundgerechte Röschen aufteilen und in den Varoma-Behälter geben. Dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben.

3

Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen und dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Marinierte Hähnchenbrust auf den V-Einlegeboden legen und diesen in den Varoma-Behälter einsetzen. Varoma verschließen. Nach der Vorgarzeit Varoma aufsetzen und 14 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren.

4

Varoma abnehmen. Mixtopf leeren. Sahne, Muskat-Gewürzmischung, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 2 Min./90 °C/Stufe 1 erwärmen. Währenddessen Kohlrabi, Kartoffeln und Brokkoli in eine leicht mit Butter* eingefettete Auflaufform umfüllen. Hähnchenbrust in eine weitere kleine Auflaufform geben.

5

Sahnesoße aus dem Mixtopf über das Gemüse geben. Auflauf mit geriebenem Bergjausenkäse bestreuen. Hähnchenbrust und Gemüseauflauf auf der mittleren Schiene im Backofen 8 – 10 Min. gratinieren, bis der Käse goldbraun und das Hähnchenfilet nicht mehr rosa ist.

6

Hähnchenbrust auf Tellern verteilen und Gratin daneben anrichten. Guten Appetit!