topBanner
Sukower Welsfilet mit Haselnuss-Topping

Sukower Welsfilet mit Haselnuss-Topping

cremigem Lauch-Pilz-Gemüse und Basmati-Wildreis

Express Rezept
Weiterlesen

Schnell, schneller, Express! Mit unseren Express-Rezepten zauberst Du innerhalb kürzester Zeit ein ausgewogenes und vor allem leckeres Gericht auf den Tisch!

Tags:Zeit sparenOhne Weizen
Allergenen:Seafood/Fruit de MerFischMilchSchalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Sukower Wels

(EnthältSeafood/Fruit de Mer, Fisch)

150 g

Wildreis-Mischung

200 g

Kochsahne

(EnthältMilch)

10 g

Dill/Schnittlauch

35 g

Knoblauch & Zwiebel gehackt in Rapsöl

5 g

Gewürzmischung Muskat

150 g

Gemüsemix Lauch, Champignons, Karotte

1 Stück

Zitrone, gewachst

10 g

Haselnüsse

(EnthältSchalenfrüchte)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3130 kJ
Energie (kcal)748 kcal
Fett34.0 g
davon gesättigte Fettsäuren12.0 g
Kohlenhydrate72 g
davon Zucker9.0 g
Eiweiß35 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Sieb
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Einen großen Topf mit 1.000 ml [1.500 ml | 2.000 ml] heißem Wasser* füllen, salzen*, Reis hineinrühren und aufkochen lassen. Dabei nochmals umrühren, damit der Reis nicht zusammenklebt. Sobald das Wasser kocht, den Reis für 10 Min kochen lassen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren. Dillspitzen fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Zitrone in Spalten schneiden. Nach der Kochzeit den Reis durch ein Sieb abgießen.

2

In einer großen Pfanne die Haselnusskerne für 1 Min. anrösten. Aus der Pfanne nehmen und grob hacken. In derselben 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Welsfilet von beiden Seiten salzen* und in der Pfanne 1 Min. je Seite anbraten. Welsfilet aus der Pfanne nehmen und kurz beiseitestellen. Gehackten Knoblauch und Zwiebeln in Rapsöl und vorgeschnittenes Gemüse in die Pfanne geben und zusammen ca. 2 Min farblos anschwitzen.

3

Pfanneninhalt mit Kochsahne und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* ablöschen. Gehackten Dill und die Gewürzmischung „Hello Muskat“ hineinrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Die Welsfilets wieder in die Pfanne zur Soße geben und alles zusammen mit aufgesetztem Deckel ca. 3 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse weich und der Fisch innen nicht mehr glasig ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Lauchgemüse, Wels und Reis auf Tellern anrichten. Mit Schnittlauch und Haselnüssen bestreuen und Zitronenspalten dazureichen. Guten Appetit!