HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Thailändisch Rezepte
Vegetarisches Massaman-Curry

Vegetarisches Massaman-Curry

mit Mini-Blumenkohl, Linsen und Süßkartoffel

Thermomix
Weiterlesen

Für Dein heutiges Rezept haben wir uns auf eine kulinarische Reise begeben: Die thailändische Küche begeistert uns immer wieder mit ihren frisch-würzigen Aromen und ihrer Vielseitigkeit. Viel Spaß beim Nachkochen und Entdecken!

Tags:ThermomixVegan
Allergenen:

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Süßkartoffel

½ Packung

braune Linsen

250 ml

Kokosmilch

1 Stück

Zwiebel

20 ml

Massaman-Curry-Paste

½ Stück

Blumenkohl

2 Stück

vorw. festk. Kartoffeln

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Zucchini

1 Stück

Frühlingszwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2586 kJ
Energie (kcal)618 kcal
Fett27.9 g
davon gesättigte Fettsäuren22.1 g
Kohlenhydrate70.3 g
davon Zucker18.2 g
Eiweiß16.4 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen, damit genügend Garschlitze frei bleiben. Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen, beides in 1 cm breite Würfel schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Blumenkohl in kleine Röschen schneiden und zugeben. Mit Salz* und Pfeffer* würzen und Varoma verschließen.

2

500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden und mit dem Rezept fortfahren.

3

Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs vierteln und in 1,5 cm große Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Zwiebelstreifen und weiße Zwiebelringe darin 2 – 3 Min. glasig andünsten. Danach die Zucchinistücke zugeben und 2 – 3 Min. mitbraten. Währenddessen Linsen durch den Gareinsatz abgießen und mit kaltem Wasser spülen.

4

Je nach Geschmack Currypaste (Achtung: scharf!) in die Pfanne zugeben. Kokosmilch und Gemüsebrühe ebenfalls zugeben und verrühren. Wenn alles köchelt, die Linsen, Salz* und Pfeffer* zugeben und ca. 5 Min. köcheln lassen.

5

Nach der Varoma-Garzeit Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen (Achtung: heiß!). Alles Gemüse in die Pfanne zugeben, vermengen und prüfen, ob das Gemüse und die Kartoffeln gar sind und Du genügend Flüssigkeit in der Pfanne hast. Nach Geschmack noch heiße Garflüssigkeit zugeben, eventuell noch etwas kochen lassen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Curry auf Teller verteilen, mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen und genießen.

Guten Appetit!