HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Asiatisch Rezepte
Asiatisches Rindfleisch mit Pilzen

Asiatisches Rindfleisch mit Pilzen

Pak Choi und Limettenreis

Weiterlesen

ACHTUNG: Aufgrund von Lieferengpässen wurde in diesem Rezept der Pak Choi in einigen Boxen durch ein Salatherz ersetzt.

Die Zubereitung ändert sich wie folgt: In Schritt 3 Salatherz halbieren, Strunk entfernen und Salatherz längs in breite Streifen schneiden. Salatstreifen im weiteren Rezept genauso zubereiten, wie für den Pak Choi beschrieben.

Tags:Thermomix
Allergenen:WeizenSoja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

225 g

Jasminreis

1 Stück

Limette, gewachst

2 Stück

rote Spitzenpaprika

1 Stück

rote Chilischote

300 g

Rinderhackfleisch

200 g

Champignons

3 Stück

Baby Pak Choi

45 ml

Hoisinsoße

30 ml

Sojasoße

(EnthältWeizen, Soja)

6 g

Rinderbrühe

8 g

Maisstärke

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Knoblauchzehe

20 g

Ingwer

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2784 kJ
Energie (kcal)666 kcal
Fett26.8 g
davon gesättigte Fettsäuren9.8 g
Kohlenhydrate75.3 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiß30.1 g
Salz3.3 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Knoblauchzehe abziehen. Ingwer schälen, in dünne, runde Scheiben schneiden und mit dem Knoblauch in den Mixtopf geben. 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben, noch mal 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

2

150 g [225 g | 300 g] Wasser*, Hoisin-Soße, Sojasoße, Rinderbrühe und Maisstärke in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 7 mischen und in eine weitere kleine Schüssel umfüllen. Champignons vierteln. Schale der Limette abreiben und Limette danach vierteln. Chili halbieren, Kerne entfernen und Chilihälften in Streifen schneiden (Achtung: scharf!).

3

Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser*, 11/2 TL Salz* und 1 TL Öl* über den Reis in den Mixtopf zugeben und 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen Spitzpaprika halbieren, entkernen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Ca. 1 – 2 cm Strunk vom Pak Choi abschneiden, sodass dieser auseinanderfällt, und mit dem Rezept fortfahren.

4

1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch und Knoblauch-Ingwer-Mix darin 2 – 3 Min. scharf anbraten, dann die Pilze zugeben, kurz mitbraten, Hitze etwas reduzieren und Pfanneninhalt mit der vorbereiteten Flüssigkeit ablöschen. Alles unter Rühren für 1 Min. aufkochen lassen.

5

Pak Choi und Paprika zum Hackfleisch in die Pfanne geben und weitere 2 Min. kochen. Mit Salz*, Pfeffer* und Saft von 1 – 2 Limettenvierteln abschmecken.

TIPP: Du kannst das Gemüse auch etwas länger köcheln lassen, wenn Du es lieber weicher magst. Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. 1/2 EL [3/4 EL | 1 EL] Limettenabrieb zum Reis geben, Reis mit einer Gabel auflockern und dabei den Limettenabrieb unterheben.

6

Limettenreis auf tiefen Tellern oder Schüsseln verteilen, Rindfleischpfanne daneben anrichten und mit Chilistreifen toppen (Achtung: scharf!). Restliche Limettenspalten dazureichen.

Guten Appetit!

7

Mit Chili sparsam und dosiert umgehen und nur sehr dezent würzen. Kleine Kinder schmecken intensiver und können daher auf ein „Zuviel“ schnell empfindlich reagieren. Trotzdem: Auf Gewürze zu setzen ist wichtig. Denn nur so kann sich bei den Kindern der Geschmack dafür entwickeln.