KochboxenGeschenkgutschein
Gefüllte Salatherzen mit Thunfisch & Hirtenkäse
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gefüllte Salatherzen mit Thunfisch & Hirtenkäse

Gefüllte Salatherzen mit Thunfisch & Hirtenkäse

dazu Harissa-Kichererbsen, Sellerie und Tomaten

Hellas! Heute haben wir uns von der griechischen Küche inspirieren lassen. Es erwartet Dich alles, was die griechische Küche so unverwechselbar macht. Genieße und sonne Dich in Komplimenten für den gelungenen Schmaus!

Tags:
unter 650 Kalorien
Ohne Weizen
Allergenen:
Fisch
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

160 g

Skipjack Thunfisch im eigenen Saft

(Enthält Fisch.)

380 g

Kichererbsen

1 Stück

Tomaten

1 Stück

Stangensellerie

(Enthält Sellerie.)

100 g

Hirtenkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Petersilie, glatt

75 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

120 g

Salatherz (Romana)

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

2 Teelöffel

Weißweinessig

3 Esslöffel

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2396 kJ
Energie (kcal)573 kcal
Fett28.1 g
davon gesättigte Fettsäuren8 g
Kohlenhydrate31.4 g
davon Zucker9.6 g
Eiweiß42.8 g
Salz3.26 g

Kochutensilien

Sieb
Kleine Schale
Große Schüssel
großen Topf mit Deckel
Große Pfanne

Zubereitung

Gemüse schneiden
1

Kichererbsen durch ein Sieb abgießen.

Tomate in 1 cm Würfel schneiden.

Holzige Enden vom Stangensellerie abschneiden, Sellerie längs in 3 Streifen schneiden und dann in 0,5 cm Würfel schneiden.

Tipp: Wenn Du keinen Stangensellerie magst, lass ihn weg oder verwende weniger.

Zwiebel fein würfeln.

Knoblauch abziehen.

Petersilienblätter fein hacken.

Für den Tomatensalat
2

In einer kleinen Schüssel Tomatenwürfel mit einem Viertel der Zwiebelwürfel mischen.

Hirtenkäse in 1 cm Würfel schneiden und ein Viertel zu den Tomaten geben.

Alles mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig* verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Salat marinieren
3

Strunk vom Romanasalat abschneiden und die einzelnen Blätter lösen.

Salatblätter in einer großen Schüssel mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig*, Salz* und Pfeffer* marinieren. Dann herausnehmen und Bowls oder tiefe Teller auslegen.

Kichererbsen rösten
4

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* erhitzen. Kichererbsen, restliche Zwiebelwürfel und „Hello Harissa“ hineingeben.

Knoblauch dazu pressen und die Kichererbsen 3 – 4 Min. unter Rühren anrösten, bis sie bräunen.

Danach herausnehmen und in die große Schüssel aus Schritt 3 geben.

Kichererbsen mithilfe einer Gabel leicht zerdrücken.

Salat fertigstellen
5

Thunfisch durch das Sieb abgießen.

Dann Thunfisch, Stangensellerie, restlichen Hirtenkäse, gehackte Petersilie und Joghurt in die große Schüssel mit den Kichererbsen geben und gut durchmischen.

Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Thunfischsalat auf den Salatblättern in den Bowls oder tiefen Tellern anrichten und mit Tomaten-Hirtenkäse toppen. Thunfischsalat nach Belieben mit den Salatblättern aufnehmen und essen.

Guten Appetit!