HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Kubanisch Rezepte
Kubanische Quinoa-Bowl

Kubanische Quinoa-Bowl

mit Süßkartoffel, schwarzen Bohnen, Limette und Rucola

Weiterlesen

Du kannst Dich nicht entscheiden, was Du essen willst? Dann nimm doch alles! In unserer kubanischen Bowl stecken jede Menge Vitamine, Ballaststoffe und karibisches Flair. Für die ganz besondere Geschmacksnote sorgt heute Zimt auf Deinen Süßkartoffelwürfeln. Denk immer dran: Bei einer Bowl werden die Zutaten beim Anrichten nicht vermischt, sondern einzeln über- und nebeneinander geschichtet. Dann heißt es bloß noch: Löffel raus und glücklich essen!

Tags:leichter GenussVegetarisch
Allergenen:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

100 g

Quinoa

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Süßkartoffel

1 g

Zimt, gemahlen

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

10 g

Petersilie

150 g

Kirschtomaten

1 Stück

Frühlingszwiebel

½ Stück

Limette, gewachst

½ Packung

schwarze Bohnen

50 g

Rucola

100 g

Saure Sahne

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2577 kJ
Energie (kcal)616 kcal
Fett21.0 g
davon gesättigte Fettsäuren6.0 g
Kohlenhydrate82 g
davon Zucker14.0 g
Ballaststoffe15 g
Eiweiß20 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [375 ml|500 ml] Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du 1 kleine Schüssel, 1 große Schüssel, ein Sieb, Backpapier und ein Backblech.

In einem Sieb Quinoa so lange mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchläuft. Einen kleinen Topf mit heißem Wasser* füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen.

Quinoa zugeben und mit aufgesetztem Deckel ca. 15 Min. weiterköcheln lassen.

Anschließend mind. 10 Min. abgedeckt quellen lassen.

2

Süßkartoffel schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (etwas Platz für die Bohnen lassen) und mit Zimt, Olivenöl*, etwas Salz* und Pfeffer* vermischen.

Auf der mittleren Schiene im Backofen 15 – 20 Min. backen, bis die Süßkartoffelwürfel weich sind.

3

Blätter von der Petersilie abzupfen und fein hacken.

Kirschtomaten halbieren.

Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.

Limette halbieren und Saft auspressen.

Schwarze Bohnen in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt.

Ca. 5 Min. vor Ende der Backzeit Bohnen zu den Süßkartoffeln in den Backofen geben.

4

In einer großen Schüssel Olivenöl*, 1 EL [1½ EL|2 EL] Limettensaft, ein wenig Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing verrühren.

Rucola zugeben und gut untermischen.

5

In einer kleinen Schüssel saure Sahne mit der Hälfte der gehackten Petersilie, etwas Salz* und Pfeffer* verrühren.

6

Petersilie unter die Quinoa mischen und auf Schüsseln verteilen.

Süßkartoffelwürfel, schwarze Bohnen, Rucolasalat und Tomatenhälften darauf anrichten, mit Petersiliendip beträufeln und zusammen mit den Frühlingszwiebelringen genießen.