HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Afrikanisch Rezepte
Piri-Piri-Putenbrust mit Kartoffelwürfeln

Piri-Piri-Putenbrust mit Kartoffelwürfeln

Karottensalat und Petersilienjoghurt

Thermomix
Weiterlesen

Gewürze sind beim Kochen oft die halbe Miete: In diesem Gericht machst Du Deine Putenbrust mit einer milden Chilimarinade zum Highlight auf Deinem Teller. Dazu passen die knusprigen Kartoffelwürfel aus dem Ofen, ein knackiger Karottensalat und ein erfrischender Joghurtdip perfekt. Lass Dir dieses scharfe, protein- und ballaststoffreiche Gericht schmecken!

Tags:leichter GenussNeuentdeckungproteinreichscharfThermomix übernimmt alles
Allergenen:MilchSchwefelWeizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

600 g

Kartoffeln

½ Stück

rote Chilischote

1 Stück

Knoblauchzehe

4 g

Piri Piri-Gewürzmischung

3 Stück

Karotte

½ Stück

Limette, gewachst

280 g

Putenbrust

10 g

Petersilie

100 g

Joghurt

(EnthältMilch)

Rotweinessig

(EnthältSchwefel, Weizen)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Olivenöl*

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2318 kJ
Energie (kcal)554 kcal
Fett16.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate58 g
davon Zucker12.0 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß40 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du ein Backblech, Backpapier, 2 kleine Schüsseln, eine Zitronenpresse und 1 große Pfanne.

Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Kartoffelwürfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben (etwas Platz für das Fleisch lassen).

Mit Olivenöl* beträufeln und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Dann auf der mittleren Schiene im Backofen 25 – 30 Min. backen.

2

Blätter der Petersilie abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Joghurt, Salz* und Pfeffer* zugeben, 7 Sek./Stufe 3 vermengen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

TIPP: Je nach Geschmack den Mixtopf spülen. Du kannst auch ein bisschen Joghurt im Mixtopf lassen und ihn somit als Zusatzdressing verwenden.

3

Karotte schälen, in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und in den Mixtopf geben.

Limette halbieren und Saft auspressen.

1 [11/2 |2] TL Limettensaft in den Mixtopf zugeben.

Öl*, Salz*, Pfeffer* und etwas Zucker* zugeben und 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

Karottensalat in eine kleine Schüssel umfüllen.

Mixtopf spülen und trocknen.

4

Roten Chili längs halbieren, entkernen, in ca. 1,5 cm lange Stücke schneiden und in den Mixtopf geben.

Knoblauch abziehen, zugeben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Olivenöl*, Essig*, Gewürzmischung, Salz*, Pfeffer* und etwas Zucker* zugeben und ohne Messbecher 4 Min./90 °C/Stufe 1,5 erhitzen.

Währenddessen das Fleisch in der Pfanne anbraten.

5

Putenbrust auf beiden Seiten salzen*.

In einer großen Pfanne Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen und Putenbrust darin von beiden Seiten 1 – 2 Min. anbraten.

Anschließend Chilimarinade auf den Filets verteilen und diese für die letzten 8 – 10 Min. der Backzeit der Kartoffelwürfel (diese bei dieser Gelegenheit einmal wenden) mit in den Backofen geben.

6

Piri-Piri-Putenbrust, Kartoffelwürfel und Karottensalat auf Teller verteilen, mit Petersilienjoghurt anrichten und genießen.

Guten Appetit!