topBanner
Tomatiges Puten-Paprika-Curry

Tomatiges Puten-Paprika-Curry

mit lockerem Basmatireis

Weiterlesen

Manchmal darf es statt Nudeln Reis sein, da passt nämlich auch ganz viel dazu, wie die Asiaten schon lange vor uns erkannt haben. Zum Beispiel ein Curry mit Pute, viel Gemüse und Joghurt zum Ablöschen, wenn es ein wenig zu viel des Chili war. Guten Appetit!

Allergenen:SchalenfrüchteMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

150 g

Basmatireis

2

Putenbrust

1

Zwiebel

1

Lauch

0.13

Knoblauch

5 g

Ingwer

1

grüne Paprika

½

Chili

1

Frühlingszwiebel

5 g

Gewürzmischung "Linsen-Suppe"

500 ml

passierte Tomaten

10 g

Mandelblättchen

(EnthältSchalenfrüchte)

100 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Zucker*

Salz*

Pfefferkörner

Öl*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2548.056 kJ
Energie (kcal)609 kcal
Fett14.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate74 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß43 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Topf
Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Putenfleisch aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur erreichen kann.

2

Reis in einem Sieb solange mit kaltem Wasser abbrausen, bis das Wasser klar durch den Reis fließt. 300 ml Wasser mit etwas Salz in einem Topf zum Kochen bringen und den Reis einrühren. Einmal aufkochen las- sen, abdecken, Hitze herunterstufen und auf niedriger Hitze ca. 10 Min. kochen lassen. Anschließend von der Herdplatte nehmen und mindestens 10 Min. bedeckt ziehen lassen.

3

Zwiebel und Knoblauch abziehen und klein schneiden. Schale vom Ingwer mit einem Löffel abschaben und klein schneiden. Paprika waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in feine Spalten schneiden. Chili waschen, Kerngehäuse entfernen und in feine Ringe schneiden. Welkes Grün von der Frühlingszwiebel und dem Lauch entfernen, dann waschen und in feine Ringe schneiden. Putenbrust mit Küchenpapier trocken tupfen, dann quer in 1 cm breite Streifen scheiden.

4

In einer großen Pfanne 1 Öl erhitzen und Zwiebeln darin 2–3 Min. andünsten. Dann Knoblauch, Ingwer, nach gewünschter Schärfe ein wenig Chili, weißen Teil der Frühlingszwiebel, Lauch, Paprika, Putenbrust und Gewürzmischung zugeben. Alles gut anbraten und mehrfach wenden, nach 3–4 Min. mit passierten Tomaten ablöschen. Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 15 Min. weiterköcheln lassen.

5

In einer kleinen, beschichteten Pfanne Mandelplättchen ohne Fettzugabe rösten, bis sie duften.

6

Basmatireis nach der Ziehzeit mit einer Gabel auflockern und auf Tellern verteilen. Puten-Paprika-Curry dazu anrichten, ein wenig Joghurt darüber geben, mit Mandelplättchen und grünen Frühlingszwiebeln bestreuen und genießen!