Fettuccine in cremiger Kräuterseitlingsoße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Fettuccine in cremiger Kräuterseitlingsoße

Fettuccine in cremiger Kräuterseitlingsoße

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten & Transport verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Der italienische Klassiker! Ob auf die Gabel gedreht, gezwirbelt oder einfach in den Mund gezogen, Fettuccine sind bei jedermann beliebt. Dazu die passende Sauce und alles ist fertig für ein lautes „buon appetito“!

Tags:
Vegan
Ohne Milchprodukte
Family
Klimaheld
Allergenen:
Weizen
Soja
Sellerie
Schalenfrüchte
Haselnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

270 g

Fettuccine

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Soja enthalten.)

200 g

Baby-Kräuterseitlinge

10 g

Petersilie glatt/Zitronenthymian

250 ml

Soja-Kochcrème

(Enthält Soja. Kann Spuren von Schalenfrüchte enthalten.)

1 Stück

Zwiebel

2 Stück

Knoblauchzehe

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Enthält Sellerie.)

10 g

Hefeflocken

25 g

Pankomehl

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf enthalten.)

10 g

Haselnüsse

(Enthält Schalenfrüchte, Haselnüsse. Kann Spuren von Soja, Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

2 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Zucker

1 Teelöffel

Weißweinessig

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3973 kJ
Energie (kcal)950 kcal
Fett37.5 g
davon gesättigte Fettsäuren5.8 g
Kohlenhydrate117.9 g
davon Zucker10.3 g
Eiweiß31.5 g
Salz2.63 g

Kochutensilien

Kleine Schale
Große Pfanne
Sieb
Großer Topf
Plastikfolie

Zubereitung

Gemüse vorbereiten
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Baby-Kräuterseitlinge in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.

Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Würfel schneiden.

Knoblauch abziehen und fein hacken.

Haselnüsse grob hacken.

Thymian- und Petersilienblätter abzupfen und getrennt voneinander fein hacken. 

Für das Pangrattato
2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* erhitzen und darin die Hälfte des Knoblauchs, die Haselnusskerne und das Pankomehl für 2 – 3 Min. anbraten, bis alles goldbraun ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Das Pangrattato in eine kleine Schüssel geben. 

Nudeln kochen
3

Reichlich heißes Wasser* in einen großen Topf füllen, salzen* und einmal aufkochen lassen. Fettuccine hinzugeben und für 11 – 12 Min. bissfest garen. Fettuccine nach der Garzeit durch ein Sieb abgießen und dabei etwas Kochwasser zurückhalten.

In der Zwischenzeit mit dem Rezept fortfahren.

Gemüse anbraten
4

In der großen Pfanne aus Schritt 2 erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* erhitzen und darin Zwiebeln und Baby-Kräuterseitlinge für 4 – 5 Min. anbraten. Restlichen Knoblauch hinzugeben und für weitere 2 – 3 Min. anbraten. 

Soße vollenden
5

Pfanneninhalt mit 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* ablöschen. Gewürzmischung „Hello Muskat“, Soja Cuisine und Hefeflocken hinzugeben und für 3 – 4 Min. über mittlerer Hitze einkochen lassen. Fettuccine nach der Garzeit in die Pfanne geben und mit gehackter Petersilie, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig*, Salz*, kräftig Pfeffer* und einer Prise Zucker* abschmecken. Nach Bedarf etwas Kochwasser* hinzugeben und alles gut vermengen. 

Anrichten
6

Fettuccine auf Tellern verteilen, mit dem Pangrattato toppen und mit gehacktem Zitronenthymian garnieren.

Guten Appetit!