Rinderhüftsteak in Zwiebel-Balsamico-Soße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rinderhüftsteak in Zwiebel-Balsamico-Soße

Rinderhüftsteak in Zwiebel-Balsamico-Soße

mit Topinambur-Blumenkohl-Stampf & Rote Beete-Salat

Weniger Kohlenhydrate, voller Geschmack! Genieße dieses leckere Low Carb Gericht mit weniger als 50 g Kohlenhydraten pro Portion.

Tags:
Low Carb
Ohne Weizen
High Protein
leichter Genuss
Allergenen:
Eier
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Rinderhüftsteak

(Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose), Sellerie, Senf enthalten.)

1 Stück

Blumenkohl

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Schalotte

20 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

(Enthält Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

100 g

Topinambur

100 g

Hirtenkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

50 g

Blattsalatmischung

25 g

Wildpreiselbeerenmarmelade

4 g

Hühnerbrühe

4 g

Maisstärke

250 g

Rote Beete, vorgegart

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

150 ml

Wasser

2 Teelöffel

Balsamicoessig

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Butter

3 Esslöffel

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2667 kJ
Energie (kcal)638 kcal
Fett31.9 g
davon gesättigte Fettsäuren12.5 g
Kohlenhydrate35.1 g
davon Zucker30.6 g
Eiweiß50.8 g
Salz3.65 g

Kochutensilien

Schäler
Großer Topf
Große Schüssel
Hohes Rührgefäß
Alufolie
Große Pfanne
Sieb
Kartoffelstampfer

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. 

Blumenkohl in Röschen aufteilen. 

Topinambur schälen und in 1 cm Würfel schneiden. 

Reichlich heißes Wasser* in einen großen Topf mit Deckel füllen, salzen* und aufkochen lassen. Gemüse hinzugeben und 15 – 18 Min. garen, bis das Gemüse weich ist.

Für das Dressing
2

In einer großen Schüssel Wildpreiselbeermarmelade, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Balsamicoessig*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser*, Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing vermengen. 

Rote Beete halbieren, in dünne Scheiben schneiden und in das Dressing geben.

Knoblauch fein hacken.

Schalotte fein würfeln.

In einem hohen Rührgefäß 150 ml [225 ml | 300 ml] Wasser*, Hühnerbrühe und Maisstärke vermengen.

Für das Steak
3

Rindersteaks von beiden Seiten salzen*.

In einer großen Pfanne 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Olivenöl* erhitzen. Rindersteaks darin je Seite 2 – 3 Min. für rare, 3 – 4 Min. für medium und 4 – 6 Min. für well done anbraten.

Rindersteaks in Aluminiumfolie wickeln und mind. 5 Min. ruhen lassen.

Für den Stampf
4

Gemüse nach der Garzeit durch ein Sieb abgießen.

Gemüse zusammen mit geriebenem Hartkäse, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Butter*, Salz* und Pfeffer* zurück in den Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Stampf verarbeiten.

Für die Soße
5

In der großen Pfanne aus Schritt 3 erneut 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Olivenöl* erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin 1 – 2 Min. anschwitzen. 

Pfanneninhalt mit vorbereiteter Soße und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Balsamicoessig* ablöschen und 1 Min. einkochen lassen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. 

Salat in die Schüssel mit der roten Beete geben.

Hirtenkäse mit den Händen dazubröseln und gut vermengen.

Anrichten
6

Rindersteak in dünne Scheiben schneiden. Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Blumenkohlstampf auf Teller verteilen, Steak darauf anrichten und mit der Soße toppen. Salat daneben anrichten. 

Guten Appetit!