topBanner
Veganer Paprikatopf mit Kräuter-Zitrone-Filetstücken

Veganer Paprikatopf mit Kräuter-Zitrone-Filetstücken

getoppt mit Kampot-Pfeffer, dazu frischer Blattsalat

Weiterlesen

Bei diesem Rezept überraschen wir Dich mit einer besonderen Zutat; die rein pflanzlichen Filetstücke nach Hähnchen-Art von Planted überzeugen mit perfekter Konsistenz und Faserung sowie einer leckeren Kräuter-Zitronen-Marinade. Für die Extraportion an Nährstoffen sorgt neben Erbsenprotein auch das enthaltene Vitamin B12. So macht Schlemmen gleich doppelt Spaß!

Tags:Vegan
Allergenen:SenfGlutenhaltiges Getreide (Gerste) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchwefelWeizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

160 g

Planted vegane Filetstücken Hähnchen-Art Kräuter-Zitrone

(EnthältSenf)

400 g

vegane Spätzle

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Gerste) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

rote Paprika

70 g

Tomatenmark

1 Stück

Zwiebel

4 g

Gemüsebrühe

1 Stück

Knoblauchzehe

4 g

Gewürzmischung "Hello Paprika"

1 g

gerebelter Oregano

50 g

Pflücksalat

2 g

Kampot Pfeffer

12 ml

Balsamico-Essig

(EnthältSchwefel, Weizen)

10 g

Petersilie

Was Du zu Hause haben solltest

1 Teelöffel

Zucker*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

3 Esslöffel

Öl*

200 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2967 kJ
Energie (kcal)709 kcal
Fett34.0 g
davon gesättigte Fettsäuren3.0 g
Kohlenhydrate66 g
davon Zucker19.0 g
Eiweiß30 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Garlic Press
Becher
Große Pfanne
Große Schüssel
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm dicke Streifen schneiden. Zwiebel halbieren, abziehen und die Hälften in dünne Streifen schneiden. Knoblauch abziehen. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.

2

In einem großen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 3 – 4 Min. glasig dünsten ohne zu bräunen. Knoblauch hineinpressen, Paprikastreifen und Planted Filetstücke dazugeben und alles 1 – 2 Min. anbraten.

3

Tomatenmark zu den Zwiebeln geben und 30 Sek. mitrösten. Mit 200 ml [300 ml | 400 ml] heißem Wasser* ablöschen. Gemüsebrühe, „Hello Paprika“, die Hälfte [drei Viertel | alles] vom Oregano und 1 Prise Zucker dazugeben und alles abgedeckt 12 – 15 Min. köcheln lassen, bis die Paprikastreifen weich sind.

4

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* auf mittlere Temperatur erhitzen, Spätzle hineingeben und 10 – 12 Min. braten. Dabei gelegentlich umrühren.

5

In einer großen Schüssel Balsamico-Essig, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* würzen. Salatblätter in mundgerechte Stücke zupfen und unterheben. Kampot-Pfeffer grob zerstoßen (Achtung: scharf!).

6

Spätzle und Paprikatopf auf Teller verteilen, mit Petersilie und nach Belieben Kampot-Pfeffer (Achtung: scharf!) toppen. Mit dem Salat genießen. Guten Appetit!