HelloFresh
topBanner
Gefüllte Paprika nach griechischer Art

Gefüllte Paprika nach griechischer Art

mit Orzonudeln, Minzjoghurt und griechischem Salat

Weiterlesen

Heute gibt es mit Orzonudeln gefüllte Paprikahälften in denen auch Oliven und Feta stecken. Was könnte besser dazu passen als der original griechische Salat mit Tomate, Gurke und Zwiebel? Ein frischer Minzjoghurt und Zitronenspalten bilden das i-Tüpfelchen. Guten Appetit!

Tags:Vegetarisch
Allergenen:WeizenMilchEi

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

2 Stück

rote Paprika

100 g

Orzo-Nudeln

(EnthältWeizen)

50 g

Oliven, schwarz ohne Stein

1 Stück

Knoblauchzehe

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch)

10 g

Sonnenblumenkerne

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Gurke

2 Stück

Tomaten

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Zitrone, gewachst

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

17 ml

Mayonnaise

(EnthältMilch, Ei)

25 g

Tomatenpesto

100 g

Sahnejoghurt

10 g

Minze/Petersilie

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

3 Esslöffel

Öl*

200 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3086 kJ
Energie (kcal)738 kcal
Fett41.0 g
davon gesättigte Fettsäuren9.0 g
Kohlenhydrate62 g
davon Zucker25.0 g
Eiweiß27 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backpapier
Backblech
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Paprika längs halbieren und Kerngehäuse entfernen, Stiel dabei als Dekoration dranlassen. Paprikahälften mit der Öffnung nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* beträufeln. Auf der mittleren Schiene im Backofen 25 – 30 Min. backen, bis sie weich und an den Rändern leicht gebräunt sind.

2

Aus dem mitgelieferten Gemüsebrühpulver und 200 ml [300 ml | 400 ml] heißem Wasser* eine Gemüsebrühe vorbereiten. Zwiebel und Knoblauch abziehen und beides fein hacken. In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und gehackte Zwiebel und Knoblauch darin 1 – 2 Min. anbraten. Tomatenpesto und Orzo-Nudeln zugeben und alles weitere 2 – 3 Min. braten.

3

Orzo-Nudeln mit der vorbereiteten Gemüsebrühe ablöschen und mit Deckel 10 – 12 Min. bei niedriger Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

TIPP: Sollte das Wasser zu schnell verdunsten, gib esslöffelweise Wasser dazu.

4

Zitrone in 6 [6 | 12] Spalten schneiden. In einer großen Schüssel 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* mit Saft von 1 [2 | 2] Zitronenspalten und Mayonnaise zu einem Dressing verrühren. Enden der Gurke abschneiden, Gurke längs halbieren und in 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in schmale Spalten schneiden. Gurke und Tomaten in die Schüssel dazugeben und mit dem Dressing verrühren. Nach Wunsch mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Oliven in Ringe schneiden. Blätter von Petersilie und Minze abzupfen und getrennt fein hacken. In einer kleinen Schüssel Sahnejoghurt mit gehackter Minze verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Am Ende der Garzeit Olivenringe und gehackte Petersilie unter die Orzo-Nudeln heben. Nach Geschmack mit Salz*, Pfeffer* und Zitronensaft würzen.

6

In den letzten 3 Min. der Paprika-Backzeit Pinienkerne auf das Backblech legen und bis zum Ende mitbacken. Paprikahälften auf Teller verteilen. Paprikabratsaft unter die Orzo-Nudeln rühren und Paprikas damit füllen. Hirtenkäse mit den Händen darüberbröseln. Pinienkerne ebenfalls darüberstreuen. Gefüllte Paprikas mit griechischem Salat, Minzdip und restlichen Zitronenspalten genießen.

Guten Appetit!