HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Indisch Rezepte
Gelbes Curry mit Ofengemüse

Gelbes Curry mit Ofengemüse

Erdnüssen und gebackenem Naan-Brot

Weiterlesen

Das Wohlfühlrezept schlechthin: Mit unserem gelben Curry gehst Du schon bald auf eine aromatische Genussreise. Lass es Dir schmecken!

Tags:Vegan
Allergenen:ErdnüsseWeizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

100 g

Buschbohnen

150 g

Champignons

10 g

Erdnüsse

(EnthältErdnüsse, kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Zwiebel

2 Stück

Karotte

150 ml

Kokosmilch

2 Stück

Naan-Brot

(EnthältWeizen)

20 ml

gelbe Currypaste

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 g

Ingwer

½ Stück

rote Chilischote

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Paprika

10 g

Koriander/Petersilie glatt

Was Du zu Hause haben solltest

250 ml

Gemüsebrühe*

3 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3569 kJ
Energie (kcal)853 kcal
Fett42.2 g
davon gesättigte Fettsäuren16.3 g
Kohlenhydrate94.6 g
davon Zucker23.3 g
Eiweiß21.5 g
Salz4.1 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen je nach Größe halbieren oder dritteln. Champignons halbieren. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 0,5 cm große Stücke schneiden. Karotten schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2

Bohnenstücke, Champignons, Paprikastücke und Karottenscheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* beträufeln und mit Salz* und Pfeffer* würzen. Gemüse auf der mittleren Schiene im Backofen 20 – 25 Min. garen.

3

250 ml [375 ml | 500 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden.

Knoblauch abziehen.

Chili halbieren, Kerngehäuse entfernen und Chilihälften fein hacken.

Ingwer schälen und fein reiben.

4

In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Zwiebelstreifen darin 3 – 4 Min. glasig andünsten. 1/2 EL [3/4 EL | 1 EL] Currypaste (oder je nach Geschmack, Achtung: scharf!), Ingwer, Knoblauch und Chiliwürfel (Achtung: scharf!) zugeben und ca. 2 Min. mitbraten, bis alles fein duftet.

Anschließend mit der vorbereiteten Gemüsebrühe ablöschen und ca. 5 Min. einköcheln lassen.

5

Koriander und Petersilie getrennt voneinander fein hacken. Naan-Brot aufschneiden, mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* beträufeln und mit gehackter Petersilie bestreuen. Mit Salz*und Pfeffer* würzen. Brot auf einen Gitterrost geben und für die letzten 5 Min. mit in den Backofen geben, bis es goldbraun ist.

6

Kokosmilch und Ofengemüse zur Soße in die Pfanne geben und ca. 5 Min. weiterköcheln lassen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Erdnüsse grob hacken. Curry mit Ofengemüse auf tiefe Teller verteilen, mit gehackten Erdnüssen und Koriander bestreuen und zusammen mit Naan-Brot genießen.

Guten Appetit!