HelloFresh
topBanner
Gelbes Curry mit Ofengemüse

Gelbes Curry mit Ofengemüse

Erdnüssen und gebackenem Naan-Brot

Weiterlesen

ACHTUNG: Aufgrund von Lieferengpässen wurden in diesem Rezept die Buschbohnen in allen Boxen durch Babyspinat ersetzt.

Die korrekte Zubereitung findest Du hier im Online-Rezept.

Tags:Vegetarisch
Allergenen:ErdnüsseWeizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

100 g

Babyspinat

100 g

Champignons

10 g

Erdnüsse

(EnthältErdnüsse, kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Zwiebel

2 Stück

Karotte

150 ml

Kokosmilch

2 Stück

Naan-Brot

(EnthältWeizen)

1 Stück

gelbe Paprika

20 ml

gelbe Currypaste

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 g

Ingwer

½ Stück

rote Chilischote

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Koriander/Petersilie glatt

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

200 ml

Wasser*

3 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3376 kJ
Energie (kcal)807 kcal
Fett41.0 g
davon gesättigte Fettsäuren16.0 g
Kohlenhydrate88 g
davon Zucker22.0 g
Eiweiß19 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backpapier
Backblech
Rührschüssel
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Champignons halbieren. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 0,5 cm große Stücke schneiden. Karotten schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2

Champignons, Paprikastücke und Karottenscheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* beträufeln und mit Salz* und Pfeffer* würzen. Gemüse auf der mittleren Schiene im Backofen 20 – 25 Min. garen.

3

200 ml [300 ml | 400 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten. Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. Knoblauch abziehen, Ingwer schälen und fein reiben. In einer großen Pfanne 1/2 EL [3/4 EL | 1 EL] Öl* erhitzen, Zwiebelstreifen darin 3 – 4 Min. glasig andünsten. 1/2 EL [3/4 EL | 1 EL] Currypaste (oder nach Geschmack, Achtung: scharf!), Ingwer und Knoblauch zugeben und ca. 2 Min. mitbraten, bis alles fein duftet. Anschließend mit der vorbereiteten Gemüsebrühe ablöschen und ca. 5 Min. einköcheln lassen.

4

Koriander und Petersilie getrennt voneinander fein hacken. Naan-Brot aufschneiden, mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* beträufeln und mit gehackter Petersilie bestreuen. Mit Salz* und Pfeffer* würzen. Brot auf ein Gitterost geben und für die letzten 5 Min. mit in den Backofen geben, bis es ist goldbraun.

5

Kokosmilch und Ofengemüse zur Soße in die Pfanne geben und ca. 5 Min. weiterköcheln lassen. Spinat unter das Curry heben und zusammenfallen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Chili halbieren, Kerngehäuse entfernen und fein hacken. Fertiges Curry nach Belieben mit Chili abschmecken (Vorsicht: scharf!).

6

Erdnüsse grob hacken. Curry mit Ofengemüse auf tiefe Teller verteilen, mit gehackten Erdnüssen und Koriander bestreuen und zusammen mit Naan-Brot genießen.

Guten Appetit!