HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Afrikanisch Rezepte
Piri-Piri-Putenbrust mit Kartoffelwürfeln

Piri-Piri-Putenbrust mit Kartoffelwürfeln

Karottensalat und Petersilienjoghurt

Weiterlesen

Gewürze sind beim Kochen oft die halbe Miete: In diesem Gericht machst Du Deine Putenbrust mit einer milden Chilimarinade zum Highlight auf Deinem Teller. Dazu passen die knusprigen Kartoffelwürfel aus dem Ofen, ein knackiger Karottensalat und ein erfrischender Joghurt-Dip perfekt. Lass Dir dieses scharfe, protein- und ballaststoffreiche Gericht schmecken!

Tags:leichter GenussNeuentdeckung
Allergenen:MilchSchwefelWeizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

600 g

Kartoffeln

½ Stück

rote Chilischote

1 Stück

Knoblauchzehe

4 g

Piri Piri-Gewürzmischung

2 Stück

Karotte

½ Stück

Limette, gewachst

280 g

Putenbrust

10 g

Petersilie

100 g

Joghurt

(EnthältMilch)

Rotweinessig

(EnthältSchwefel, Weizen)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2276 kJ
Energie (kcal)544 kcal
Fett16.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate59 g
davon Zucker13.0 g
Ballaststoffe8 g
Eiweiß44 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab. Tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du Backpapier, ein Backblech, 1 kleinen Topf, eine Knoblauchpresse, eine Gemüsereibe, 1 große Schüssel, 1 große Pfanne und 1 kleine Schüssel.

Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Kartoffelwürfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben (etwas Platz für das Fleisch lassen).

Mit Olivenöl* beträufeln und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Dann auf der mittleren Schiene im Backofen 25 – 30 Min. backen.

2

Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften in feine Ringe schneiden.

Knoblauch abziehen.

In einem kleinen Topf Öl* erhitzen, Chiliringe (scharf!) zugeben, Knoblauch dazupressen, Essig* und Gewürzmischung unterrühren.

Mit Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* abschmecken und 2 – 3 Min. bei schwacher Hitze einköcheln lassen.

3

Karotten schälen und grob raspeln.

Limette halbieren.

Geraspelte Karotten in eine große Schüssel geben.

Mit einem Spritzer Limettensaft, Olivenöl*, etwas Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* vermischen.

4

Putenbrust auf beiden Seiten salzen*.

In einer großen Pfanne Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen und Putenbrust darin von beiden Seiten 1 – 2 Min. anbraten.

Anschließend Chilimarinade auf den Filets verteilen und diese für die letzten 8 – 10 Min. der Backzeit der Kartoffelwürfel (diese bei dieser Gelegenheit einmal wenden) mit in den Backofen geben.

5

Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken.

In einer kleinen Schüssel gehackte Petersilie mit Joghurt, Salz*, Pfeffer* und etwas Limettensaft vermischen.

6

Piri-Piri-Putenbrust, Kartoffelwürfel und Karottensalat auf Teller verteilen und zusammen mit Petersilienjoghurt genießen.

Guten Appetit!