HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconSpinatknödel Mit Käse Sahne Soße
topBanner
Spinatknödel mit Käse-Sahne-Soße

Spinatknödel mit Käse-Sahne-Soße

selbst gemachten Röstzwiebeln und Karotten-Salat

Thermomix
Weiterlesen

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:VegetarischFamilyThermomix
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Sellerie oder SellerieerzeugnisseEier oder EierzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

300 g

Spinatknödel

1 Stück

Zwiebel

200 g

Kochsahne

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

2.5 g

Gewürzmischung Muskat

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

40 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

1 Stück

Brokkoli

2 Stück

Karotte

1 Stück

Zitrone, gewachst

8 g

Honig

25 g

Mehl

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

10 g

Schnittlauch

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

2 Esslöffel

Öl*

50 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3004 kJ
Energie (kcal)718 kcal
Fett35.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate69 g
davon Zucker23.0 g
Eiweiß28 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Großer Topf
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Einen großen Topf mit heißem Wasser füllen, Wasser salzen und aufkochen lassen. Spinatknödel in den Topf mit kochendem Wasser geben, Hitze reduzieren und mit geschlossenem Deckel ca. 15 Min. köcheln lassen. Brokkoli in kleine Röschen teilen, Strunk in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Brokkoli die letzten 3 Min. dazugeben und mitköcheln lassen. Währenddessen Zitrone in 6 Spalten schneiden. Karotten schälen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden.

2

Karotten, Saft von 1 [1,5 | 2] Zitronenspalte, Honig und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Sahne in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und Karottensalat in eine kleine Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen und trocknen. Zwiebel abziehen und ein Viertel davon abschneiden. Zwiebelviertel in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [10 g | 15 g] Öl* zugeben und 3 Min./120° C/Stufe 1 dünsten. Währenddessen Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.

3

50 g Wasser*, restliche Kochsahne, Gemüsebrühpulver, die Hälfte [drei Viertel | alles] vom Muskatgewürz in den Mixtopf zugeben, anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 8 Min./95 °C/Stufe 1 kochen. Währenddessen restliche Zwiebel halbieren, in feine Halbringe schneiden und mit der Zubereitung fortfahren.

4

Zwiebel-Halbringe in einer großen Schüssel mit Mehl und 1 Prise Salz vermengen, dabei die einzelnen Zwiebelstreifen voneinander lösen. In einer großen Pfanne 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl erhitzen, Zwiebelstreifen hineingeben (überschüssiges Mehl dabei in der Schüssel lassen) und bei mittlerer Hitze langsam unter gelegentlichem Rühren 8 – 10 Min. braten, bis sie braun und knusprig werden.

5

Nach der Soßen-Kochzeit geriebenen Käse und die Hälfte der Schnittlauchröllchen in den Mixtopf zugeben und 2 Min./95° C/Stufe 2 vermischen. Soße anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spinatknödel und Brokkoli nach der Garzeit durch den Varoma-Behälter abgießen.

6

Spinatknödel und Brokkoli auf Tellern verteilen. Knödel mit Röstzwiebeln toppen und Möhrensalat daneben anrichten. Mit restlichem Schnittlauch bestreuen und mit der Käsesoße genießen. Guten Appetit!