topBanner
Zarte Piri-Piri-Putenbrust

Zarte Piri-Piri-Putenbrust

mit Kartoffelwürfeln, Karottensalat und Petersilienjoghurt

Thermomix
Weiterlesen

Zarte, proteinreiche Putenbrust, Kartoffelwürfel und ein würziger Petersilienjoghurt machen dieses Gericht zu einem wahren Gaumenschmaus. Die passenden Gewürze dürfen natürlich nicht fehlen – sie sorgen für eine leichte Schärfe und das gewisse Etwas! Echt praktisch ist dieses Rezept auch noch, denn Du benötigst lediglich eine Zitronenpresse neben deinem Thermomix®. Lass Dir unser glutenfreies Rezept schmecken.

Tags:leichter GenussNeuentdeckungThermomix übernimmt alles
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Schwefeldioxid oder SulfiteGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

600 g

Kartoffeln

½ Stück

rote Chilischote

½ Stück

Knoblauchzehe

4 g

Gewürzmischung "Piri-Piri"

2 Stück

Karotte

½ Stück

Limette, gewachst

2 Stück

Putenbrust

10 g

Petersilie

100 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Rotweinessig

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Olivenöl*

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2602 kJ
Energie (kcal)622 kcal
Fett22.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate59 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiß44 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe die Kräuter und das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 kleine Schüssel, eine Zitronenpresse, 1 große Schüssel und Backpapier.

Blätter der Petersilie abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt und ein wenig Salz und Pfeffer zugeben, 7 Sek./Stufe 3 vermengen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

TIPP: Je nach Geschmack den Mixtopf spülen. Du kannst auch ein bisschen Joghurt im Mixtopf belassen und ihn somit als Zusatzdressing verwenden.

2

Karotte schälen, in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Limette halbieren, Saft von 1 [2] Hälfte auspressen und zugeben. 10 g [20 g] Öl, etwas Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker zugeben und 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Karottensalat in eine große Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen und trocknen.

3

Roten Chili längs halbieren, entkernen, in ca. 1,5 cm lange Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Knoblauch abziehen, zugeben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g] Olivenöl, 5 g [10 g] Essig, Gewürzmischung, Salz, Pfeffer und etwas Zucker zugeben und ohne Messbecher 3 Min. [4 Min.]/90 °C/Stufe 1,5 erwärmen.

Währenddessen Kartoffeln vorbereiten.

4

Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden, in den Varoma-Behälter geben und diesen verschließen. Marinade in eine kleine Schüssel umfüllen. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 14 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren.

Währenddessen die Putenbrust marinieren.

5

Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen, dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Putenbrust auf den Varoma-Einlegeboden legen, von beiden Seiten salzen und mit Marinade bestreichen. Nach der Vorgarzeit Varoma abnehmen, vorsichtig öffnen, Kartoffelwürfel einmal wenden und Varoma-Einlegeboden einsetzen. Varoma wieder verschließen, aufsetzen und 14 Min./Varoma/Stufe 1 fertiggaren.

TIPP: Piri-Piri ist ein scharfes Gericht, benutze nur so viel Chilimarinade, wie Du magst.

6

Piri-Piri-Putenbrust, Kartoffelwürfel und Karottensalat auf Teller verteilen, mit Petersilienjoghurt anrichten und genießen.

Guten Appetit!