Süßkartoffelsalat mit Cajun-Popcorn-Tofu
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Süßkartoffelsalat mit Cajun-Popcorn-Tofu

Süßkartoffelsalat mit Cajun-Popcorn-Tofu

dazu Avocado und grünes Petersiliendressing

Frisch, knackig und bunt. Unsere Salate bringen große Vielfalt auf den Tisch! Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststoff-Lieferant. Also Teller füllen und genießen!

Tags:
Ohne Weizen
Vegan
Ohne Milchprodukte
Allergenen:
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Süßkartoffel

180 g

süßer Chili-Grill-Tofu

(Enthält Soja.)

1 Stück

Avocado

2 Stück

Tomaten

75 g

Rucola

8 g

Maisstärke

6 g

Gewürzmischung „Hello Cajun“

2 Stück

Knoblauchzehe

25 g

vegane Mayonnaise

10 g

Petersilie, glatt

100 g

veganes cremiges Sojaprodukt

(Enthält Soja.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Weißweinessig

2 Teelöffel

Zucker

3 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3505 kJ
Energie (kcal)838 kcal
Fett48.6 g
davon gesättigte Fettsäuren6.5 g
Kohlenhydrate76.3 g
davon Zucker24.1 g
Eiweiß21.3 g
Salz2.43 g

Kochutensilien

Große Schüssel
großen Topf mit Deckel
Bratpfanne
Pürierstab
Hohes Rührgefäß

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Süßkartoffel schälen und in 2 cm Würfel schneiden.

Tofu in 1 cm Würfel schneiden.

Knoblauch abziehen.

Petersilie mit Stielen grob hacken. 

Süßkartoffel
2

In einer großen Schüssel 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl*, mit der Hälfte „Hello Cajun“, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* und Pfeffer* vermengen.

Die Hälfte des Knoblauchs dazu pressen, Süßkartoffelwürfel hinzugeben und vermengen, bis die Süßkartoffel auf allen Seiten bedeckt ist. 

Süßkartoffelwürfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Ofen 30 – 35 Min. backen. 

Tofu marinieren
3

In derselben großen Schüssel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* mit restlichem „Hello Cajun“, Maisstärke, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, Salz* und Pfeffer* vermengen. 

Die Hälfte des restlichen Knoblauchs dazu pressen, Tofu hinzugeben und vermengen, bis der Tofu von allen Seiten bedeckt ist. 

Marinierten Tofu auf das Backblech zu den Süßkartoffeln geben und im Ofen 25 – 30 Min. knusprig backen.

Für das Dressing
4

In einem hohen Rührgefäß veganes cremiges Sojaprodukt mit veganer Mayonnaise, restlichem Knoblauch, gehackter Petersilie, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, Salz*, Pfeffer* und einer Prise Zucker* mithilfe eines Pürierstabs zu einem glatten Dressing verarbeiten.

 

Letzte Schritte
5

Tomaten grob würfeln. 

Rucola grob hacken. 

Avocado halbieren, entkernen und in Streifen schneiden.

Nach der Garzeit Süßkartoffeln kurz abkühlen lassen und zusammen mit Rucola und Tomatenwürfeln in eine große Schüssel geben.

Etwa die Hälfte des Dressings hinzugeben und alles gut vermengen. 

Anrichten
6

Süßkartoffelsalat auf Teller verteilen und mit den Avocadostreifen garnieren.

Popcorn-Tofu auf dem Salat verteilen und nach Belieben mit dem restlichen Dressing toppen.

Guten Appetit!