HelloFresh
topBanner
Scharfe Halloumi-Wraps mit Steakstreifen

Scharfe Halloumi-Wraps mit Steakstreifen

dazu knusprige Kartoffelecken und Karottensalat

Weiterlesen

Extra Leckerbissen! Deine scharfen Piri Piri-Halloumi-Wraps erhalten heute ein Upgrade durch saftige Steakstreifen. Aus Chili, Piri Piri Gewürzmischung, Knoblauch und Rotweinessig kochst Du eine feurige Marinade für den Halloumi, das Herzstück unseres Rezepts. Daneben kümmerst Du Dich nur noch um den Salat und das Genießen! Die scharfen Wraps lassen sich übrigens auch perfekt vorbereiten und mit zur Arbeit nehmen. Guten Appetit!

Tags:Zuerst essen
Allergenen:MilchSchwefel

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

200 g

Halloumi

(EnthältMilch)

6 g

Gewürzmischung "Piri-Piri"

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

rote Zwiebel

2 Stück

Karotte

½ Stück

Chilischote

1 Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

150 g

Joghurt

(EnthältMilch)

1 Stück

Salatherz

2 Stück

Tortilla-Wraps

600 g

Kartoffeln (Drillinge)

20 g

Petersilie

250 g

Rinderhüftsteak

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Zucker*

1 Esslöffel

Öl*

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Balsamicoessig*

(EnthältSchwefel)
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)5075 kJ
Energie (kcal)1213 kcal
Fett54.0 g
davon gesättigte Fettsäuren24.0 g
Kohlenhydrate110 g
davon Zucker31.0 g
Eiweiß66 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Zum Kochen benötigst Du Du 1 kleinen Topf, 1 Backblech mit Backpapier, 1 Knoblauchpresse, 1 große Schüssel, 1 kleine Schüssel und 1 große Pfanne.

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor.

Ungeschälte Kartoffeln vierteln, Zwiebel abziehen, ebenfalls vierteln und beides auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, etwas Platz für den Halloumi lassen. 1/2 EL [3/4 EL | 1 EL] Öl*, die Hälfte der Gewürzmischung, Salz* und Pfeffer* auf den *Kartoffeln verteilen und die Kartoffeln für ca. 25 Min. backen.

2

Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften in feine Ringe schneiden (Achtung: scharf!). Knoblauch abziehen.

In einem kleinen Topf 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Chiliringe (Achtung: scharf!) zugeben, Knoblauch dazupressen, 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Rotweinessig* und restliche Gewürzmischung unterrühren. Mit Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* abschmecken, 2 – 3 Min. bei schwacher Hitze einköcheln lassen und vom Herd nehmen.

3

Halloumi in 0,5 cm breite Scheiben schneiden, in der Piri-Piri-Mischung marinieren und die letzten 10 Min. der Kartoffel-Backzeit mit in den Ofen geben.

4

Karotten schälen und grob reiben.

Salatherz längs halbieren und in 1 cm breite Streifen schneiden.

Petersilienblätter fein hacken.

Limette halbieren.

In einer großen Schüssel mit 2 EL [3 EL I 4 EL] Limettensaft, 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Olivenöl*, Salz*, Pfeffer* ein Dressing anrühren.

Geraspelte Karotten und Salatstreifen dazugeben und gut vermischen. In einer kleinen Schüssel Joghurt mit Salz* und Pfeffer* verrühren.

5

Rindersteaks von beiden Seiten mit Salz* und Pfeffer* würzen. In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* stark erhitzen, Steaks darin je Seite 1 – 2 Min. für rare, 2 – 3 Min. für medium, 3 – 4 Min. für well done anbraten. Steaks aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. 

Tortilla-Wraps für 1 – 2 Min. im Ofen erwärmen.

6

Rindersteaks in Streifen schneiden. Etwas Joghurt auf die Wraps geben, Karottensalat, Zwiebeln, gebackenen Halloumi und Steakstreifen daraufgeben, Wraps einrollen und mit Kartoffelspalten und restlichem Salat genießen.

Guten Appetit!