topBanner
Grünes Kokos-Hähnchen-Curry mit Aubergine

Grünes Kokos-Hähnchen-Curry mit Aubergine

dazu fluffigen Basmatireis

Thermomix
Weiterlesen

Was gibt es Schöneres an einem kühlen Herbsttag als ein würziges, wärmendes Curry? Die leichte Schärfe beflügelt und Du hast sofort Energie z.B. für einen ausgedehnten Spaziergang. Guten Appetit! Lass Dir unser leckeres Thermomix-Rezept schmecken!

Tags:glutenfreischarfleichter GenussproteinreichThermomix kocht
Allergenen:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSoja oder Sojaerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

100 g

Basmatireis

1 Stück

Aubergine

2 Stück

Frühlingszwiebel

½ Stück

rote Chilischote

10 g

Koriander

1 Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

Hähncheninnenfilets

1 Teelöffel

grüne Currypaste

250 ml

Kokosmilch

40 g

Sojasprossen

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Soja oder Sojaerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Öl*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2594.08 kJ
Energie (kcal)620 kcal
Fett30.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate49 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß40 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Thermomix
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

1000 g Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Basmatireis zugeben, mit dem Spatel gut vermischen und 17 Min./100 °C/Stufe 4 garen. Währenddessen Aubergine der Länge nach vierteln und quer in Scheiben schneiden. Grünen Teil der Frühlingszwiebeln, einige Chilistreifen und ein paar Korianderblätter für die Dekoration beiseitelegen. Hähncheninnenfilets mit Küchenpapier trockentupfen. In einer großen Pfanne 1 TL Öl bei starker Hitze erwärmen und Filets rundherum 2 – 3 Min. anbraten. Gareinsatz mithilfe des Spatels herausnehmen. Reis abgedeckt auf einem Teller stehen lassen und Mixtopf leeren.

2

Knoblauch und restlichen Koriander in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und 1 EL Öl, Auberginenstücke, weiße Frühlingszwiebelringe und Chilistreifen (Achtung: scharf!) zugeben und 5 Min./120 °C//Stufe 1 anschwitzen.

3

1 TL Currypaste (Achtung: auch ganz schön feurig!), Kokosmilch und 1 Prise Salz und Pfeffer zugeben, anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und weitere 5 Min./98 °C//Stufe 1 köcheln lassen. Sojasprossen und Hähncheninnenfilets mit dem Spatel vorsichtig unterheben.

4

Basmatireis mit einer Gabel ein wenig auflockern und auf Teller verteilen. Hähnchen-Curry dazu anrichten, mit restlichen Frühlingszwiebeln, je nach Geschmack Chilistreifen und Koriander dekorieren und genießen.