Paccheri mit Pistazien-Gremolata
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Paccheri mit Pistazien-Gremolata

Paccheri mit Pistazien-Gremolata

in zitroniger Sahnesoße, dazu Zucchinistifte

Pasta ist so einfach wie genial. Und schmeckt einfach immer irgendwie nach Italienurlaub. Frische, aromatische Zutaten, unkomplizierte Zubereitung – das alles kommt heute zusammen. Buon appetito!

Tags:
Vegetarisch
Zeit sparen
Allergenen:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Pistazien
Eier
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

frische Paccheri

(Enthält Weizen.)

2 Stück

Zucchini

10 g

Rosmarinzweig

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Zitrone, gewachst

225 g

Kochsahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

10 g

Pistazien

(Enthält Pistazien. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Soja, Sesamsamen, Erdnüsse enthalten.)

40 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

(Enthält Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3356 kJ
Energie (kcal)802 kcal
Fett37.7 g
davon gesättigte Fettsäuren17 g
Kohlenhydrate85 g
davon Zucker14.9 g
Eiweiß16.4 g
Salz1.96 g

Kochutensilien

Reibe
Großer Topf
großen Topf mit Deckel
Kleine Schale
Große Pfanne
Sieb
Plastikfolie

Zubereitung

Vorbereitung
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

In einen großen Topf kochendes Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen.

Zucchini in ca. 5 cm lange und 1 cm breite Stifte schneiden.

Hälfte [drei Viertel | gesamte] Rosmarinnadeln fein hacken.

Knoblauch abziehen.

Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben. Zitrone in 4 Spalten schneiden.

Für die Gremolata
2

In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Pistazien 1 – 2 Min. rösten, herausnehmen und fein hacken.

Knoblauch in eine kleine Schüssel pressen.

Rosmarinnadeln, Pistazien, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zitronenabrieb, Saft von 1 [1,5 | 2] Zitronenspalte, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* dazugeben und alles vermengen.

Pasta kochen
3

Paccheri in das kochende Wasser geben und 3 – 5 Min. bissfest garen. 

Währenddessen in der großen Pfanne aus Schritt 2 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* erhitzen. Zucchinistifte darin 3 – 5 Min. anbraten. 

Ablöschen
4

Paccheri nach der Garzeit durch ein Sieb abgießen und dabei 50 ml [75 ml | 100 ml] Pastawasser* auffangen.

Zucchinistifte mit dem Pastawasser* und Saft von 1 [1,5 | 2] Zitronenspalte ablöschen. 

Soße kochen
5

Gemüsebrühe, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zitronenabrieb, drei Viertel [gesamte | gesamte] Kochsahne und die Hälfte des geriebenen Hartkäses in die Pfanne geben und 2 – 3 Min. unter Rühren einköcheln lassen. 

Paccheri in die Pfanne geben und 1 Min. mitkochen. Nach Belieben mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Paccheri mit der Soße auf Tellern anrichten und mit restlichem Hartkäse und Pistazien-Zitronen-Gremolata toppen.

Guten Appetit!