HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Europäisch Rezepte
Sommerlich-frische Zucchini-Fettuccine-Pfanne

Sommerlich-frische Zucchini-Fettuccine-Pfanne

in Salbei-Zitronen-Soße

star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 4 / 4 von 1 Bewertung
Weiterlesen

Manchmal genügt so wenig, um gedanklich in den warmen Süden zu reisen, zum Beispiel der Geschmack von Zitrone und Salbei. Und da es diesen Sommer ohnehin auch bei uns oft warm ist, kannst Du den Süden bequem bei Dir daheim schmecken. Falls Du noch mehr schmecken willst, passt ein Limoncello perfekt als Digestif. Guten Appetit!

Tags:Vegetarisch
Allergene:EiWeizenMilchMilch (enthält Rohmilch)
Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

250 g

Fettuccine

(EnthältEi, Weizen)

1

Zucchini

½

Zitrone

0.13

Knoblauch

5 g

Salbei

20 g

Parmesan D.O.P.

(EnthältMilch, Milch (enthält Rohmilch))

100 ml

Sahne

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Gemüsebrühe*

Butter*

(EnthältMilch)
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3008.2960000000003 kJ
Energie (kcal)719 kcal
Fett39.0 g
Kohlenhydrate83 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß26 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Topf
Sieb
Pfanne
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser für die Fettuccine aufsetzen, diese nach Packungsanleitung zubereiten.

2

Zucchini waschen, Enden abschneiden, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Dann mit einem Gemüseschäler in längliche, dünne Streifen schneiden. Zitrone heiß abwaschen, Schale fein abreiben, dann entsaften. In einer Schüssel 1-22 EL Zitronensaft, ein wenig Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer mit den Zucchinistreifen mischen und ein wenig ziehen lassen.

3

Knoblauch abziehen und fein hacken. Salbei waschen, Blätter von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Parmesan fein reiben. In einem kleinen Topf 100 ml Gemüsebrühe zubereiten.

4

Fettuccine nach der Garzeit in ein Sieb abgießen und ausdampfen lassen.

5

In einer großen Pfanne 1 EL Butter erhitzen, Salbei und Knoblauch darin ca. 1 Min. anbraten. Zucchinistreifen, Gemüsebrühe, Sahne und ⅔ des Parmesans dazugeben und 2–3 Min. zusammen erhitzen. Fettuccine untermischen und einmal kurz zusammen erwärmen.

6

Fettuccine-Zucchini-Pfanne auf Tellern verteilen, mit restlichem Parmesan bestreuen und genießen!