HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconIndian Biryani! Reispfanne Mit Hähnchen & Minz Dip
topBanner
Indian Biryani! Reispfanne mit Hähnchen & Minz-Dip

Indian Biryani! Reispfanne mit Hähnchen & Minz-Dip

dazu bunte Karotten und karamellisierte Zwiebeln

NEU!
Weiterlesen

Heute entführen wir Dich in die bunte und fröhliche indische Küche! Entdecke die Vielseitigkeit der Gewürze! Verwöhne Dich und Deine Lieben mit einer kulinarischen Reise nach Indien. Lass es Dir schmecken!

Tags:One-Pot-GerichtOhne Weizen
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Senf oder SenferzeugnisseSchalenfrüchteSchalenfrüchte: Kaschunuss (Anacardium occidentale) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 g

Basmatireis

6 g

Hühnerbrühe

75 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

250 g

Hähnchengeschnetzeltes, mariniert

25 g

gelbe Currypaste

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

2 g

Koriander und Kumin

10 g

Minze/Petersilie

2 Stück

rote Zwiebel

20 g

Cashewkerne

(EnthältSchalenfrüchte, Schalenfrüchte: Kaschunuss (Anacardium occidentale) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

225 g

Karotte gelb und orange, geschnitten

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser*

2 Esslöffel

Öl*

1 Teelöffel

Balsamicoessig*

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

1 Teelöffel

Zucker*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kcal)718 kcal
Energie (kJ)3004 kJ
Fett27.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate78 g
davon Zucker15.0 g
Eiweiß39 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Becher
Sieb
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze 300 ml [450 ml | 600 ml] Wasser* im Wasserkocher. Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Zwiebeln abziehen. Die Hälfte der Zwiebeln klein würfeln, die andere Hälfte in dünne Streifen schneiden. Aus 300 ml [450 ml | 600 ml] heißem Wasser* und Hühnerbrühpulver eine Hühnerbrühe herstellen.

2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Zwiebelstreifen, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Balsamicoessig* und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* darin für 3 – 4 Min. anschwitzen, bis die Zwiebeln weich und karamellisiert sind. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

3

In derselben Pfanne erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Zwiebelwürfel und Hähnchengeschnetzeltes hinzufügen und 3 – 4 Min. anbraten. „Koriander und Kumin” und gelbe Currypaste hinzufügen und 1 weitere Min. anschwitzen. Reis, Karotten-Mix und vorbereitete Hühnerbrühe hinzufügen, gut vermengen, einmal aufkochen lassen und dann zugedeckt auf mittlerer Hitze 10 Min. köcheln lassen.

4

Blätter der Kräuter abzupfen und getrennt voneinander fein hacken. In einer kleinen Schüssel Joghurt, gehackte Minze, Salz* und Pfeffer* vermengen. Cashewkerne grob hacken.

5

Nachdem der Reis 10 Min. gekocht hat, Pfanne vom Herd nehmen, Reis einmal umrühren und abgedeckt weitere 10 Min. ziehen lassen. Wenn der Reis fertig gezogen hat, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Biryani auf Teller verteilen und mit karamellisierten Zwiebeln, Cashews und gehackter Petersilie toppen. Zusammen mit dem Minz-Joghurt genießen. Guten Appetit!