HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Französisch Rezepte
Socca mit Antipastigemüse

Socca mit Antipastigemüse

Tomatencreme und Hirtenkäse

Thermomix
Weiterlesen

Ein Gericht, das wie ein Mittelmeer-Urlaub schmeckt! Gefüllt mit würzigem Antipastigemüse und Hirtenkäse auf Tomatencreme, ist die Socca Dein Ticket für einen kulinarischen Kurztrip nach Südfrankreich. Bon appétit!

Tags:VegetarischZeit sparenThermomix
Allergenen:MilchWeizenSchwefel

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

100 g

Kichererbsenmehl

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

150 g

Schmand

(EnthältMilch)

1 Stück

Aubergine

1 Stück

Zucchini

50 g

getrocknete Tomaten

12 ml

Balsamico-Crème

(EnthältWeizen, Schwefel)

50 g

Babyspinat

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch)

10 g

frischer Oregano

5 g

Pinienkerne

(EnthältTraces of Nuts, kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

ml

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)1464 kJ
Energie (kcal)350 kcal
Fett15.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate45 g
davon Zucker12.0 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß18 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

*Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du 2 große Schüsseln, 1 Backblech mit Backpapier, 1 große Pfanne, 1 kleine Schüssel

Blätter des Oregano abzupfen und in den Mixtopf geben. Kichererbsenmehl, Olivenöl*, kaltes Wasser* und eine Prise Salz* zugeben und 25 Sek./Stufe 5 zu einem Teig vermischen.

Teig in eines große Schüssel umfüllen und ruhen lassen. Mixtopf spülen und trocknen.

TIPP: Der Teig sollte so flüssig sein wie ein Crêpeteig.

2

Enden der Zucchini und Aubergine abschneiden und das Gemüse schräg in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Zucchini und Auberginenscheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

Mit Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* würzen und 15 Min. im Ofen backen.

3

Getrocknete Tomaten und Schmand in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4,5 zu einer Tomatencreme vermischen.

TIPP: Wenn die Tomatencreme zu fest wird, gib etwas Wasser dazu.

4

In einer großen Pfanne Pinienkerne ca. 2 – 3 Min. rösten, bis sie leicht gebräunt sind.

Pinienkerne in eine kleine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.

In derselben Pfanne etwas Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen.

Aus dem Teig ca. 3 [5 | 6] Pfannkuchen backen.

Etwas Teig in die Pfanne geben, je Seite ca. 2 Min. anbraten und wenden. Zwischendurch einige Tropfen Öl* nachgießen.

5

Hirtenkäse in 0,5 cm große Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.

Gebackenes Gemüse zugeben, Balsamicocreme unterrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Pfannkuchen mit Tomatencreme bestreichen.

Mit gebackenem Gemüse, Babyspinat, Pinienkernen und Hirtenkäsewürfeln belegen.

Zusammenklappen, in 2 Hälften schneiden und genießen.