topBanner
Socca mit Antipastigemüse

Socca mit Antipastigemüse

Tomatencreme und Hirtenkäse

Thermomix
Weiterlesen

Ein Gericht, das wie ein Mittelmeer-Urlaub schmeckt! Gefüllt mit würzigem Antipastigemüse und Hirtenkäse auf Tomatencreme, ist die Socca Dein Ticket für einen kulinarischen Kurztrip nach Südfrankreich. Bon appétit!

Tags:VegetarischZeit sparenThermomix
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchwefeldioxid oder SulfiteSchalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

100 g

Kichererbsenmehl

150 g

Schmand

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Aubergine

1 Stück

Zucchini

50 g

getrocknete Tomaten

12 ml

Balsamico-Crème

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Schwefeldioxid oder Sulfite)

50 g

Babyspinat

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

10 g

frischer Oregano

5 g

Pinienkerne

(EnthältSchalenfrüchte)

Was Du zu Hause haben solltest

ml

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)1464 kJ
Energie (kcal)350 kcal
Fett15.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate45 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiß18 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

*Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du 2 große Schüsseln, 1 Backblech mit Backpapier, 1 große Pfanne, 1 kleine Schüssel

Blätter des Oregano abzupfen und in den Mixtopf geben. Kichererbsenmehl, Olivenöl*, kaltes Wasser* und eine Prise Salz* zugeben und 25 Sek./Stufe 5 zu einem Teig vermischen.

Teig in eines große Schüssel umfüllen und ruhen lassen. Mixtopf spülen und trocknen.

TIPP: Der Teig sollte so flüssig sein wie ein Crêpeteig.

2

Enden der Zucchini und Aubergine abschneiden und das Gemüse schräg in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Zucchini und Auberginenscheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

Mit Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* würzen und 15 Min. im Ofen backen.

3

Getrocknete Tomaten und Schmand in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4,5 zu einer Tomatencreme vermischen.

TIPP: Wenn die Tomatencreme zu fest wird, gib etwas Wasser dazu.

4

In einer großen Pfanne Pinienkerne ca. 2 – 3 Min. rösten, bis sie leicht gebräunt sind.

Pinienkerne in eine kleine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.

In derselben Pfanne etwas Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen.

Aus dem Teig ca. 3 [5 | 6] Pfannkuchen backen.

Etwas Teig in die Pfanne geben, je Seite ca. 2 Min. anbraten und wenden. Zwischendurch einige Tropfen Öl* nachgießen.

5

Hirtenkäse in 0,5 cm große Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.

Gebackenes Gemüse zugeben, Balsamicocreme unterrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Pfannkuchen mit Tomatencreme bestreichen.

Mit gebackenem Gemüse, Babyspinat, Pinienkernen und Hirtenkäsewürfeln belegen.

Zusammenklappen, in 2 Hälften schneiden und genießen.