HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Griechisch Rezepte
Gyros mit griechischem Salat

Gyros mit griechischem Salat

Zaziki und Kartoffeln

Kalorienreduziert
Weiterlesen

Hellas! Heute haben wir uns von der griechischen Küche inspirieren lassen. Genieße mediterran und sonne Dich in Komplimenten für den gelungenen Schmaus!

Allergene:Milch
Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 3
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

4 g

Gewürzmischung „Paprikagewürz“

250 g

Schweinelachssteaks

1 Stück

Knoblauchzehe

75 g

Joghurt

(EnthältMilch)

1 Stück

Gurke

10 g

Dill/Petersilie

1 Stück

Salatherz

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Tomaten

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch)

4 g

Gewürzmischung "HelloMediterraneo"

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

1 Stück

Zitrone

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Olivenöl*

1 Esslöffel

Essig*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2249 kJ
Energie (kcal)538 kcal
Fett21.2 g
davon gesättigte Fettsäuren7.4 g
Kohlenhydrate43 g
davon Zucker11.6 g
Eiweiß51 g
Salz2.3 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
FÜR DIE KARTOFFELN
FÜR DIE KARTOFFELN
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Kartoffeln ungeschält je nach Größe vierteln oder halbieren. Kartoffeln in einer großen Schüssel zusammen mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* und dem Paprikagewürz vermengen, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und für 25 – 30 Min. goldbraun backen.

FLEISCH MARINIEREN
FLEISCH MARINIEREN
2

Schweinelachssteaks in 1 cm breite Streifen schneiden. Fleisch in der großen Schüssel aus Schritt 1 mit Salz*, Pfeffer* und der Gewürzmischung „HelloMediterraneo“ vermengen. Zwiebel abziehen und in dünne Streifen schneiden und in eine zweite große Schüssel geben. Zitrone halbieren und Hälfte der Zitrone über die Zwiebel pressen und zur Seite stellen. Knoblauch abziehen.

Für den Tzatziki
Für den Tzatziki
3

Enden der Gurke abschneiden. Gurke quer halbieren. Von einer Gurkenhälfte nur den äußeren Teil (nicht die Kerne) grob reiben, da der Zaziki sonst zu flüssig wird. Geriebene Gurke in eine kleine Schüssel geben, Knoblauch je nach eigener Vorliebe zur Gurke pressen. Joghurt zugeben. Dill fein hacken, zu dem Rest in die Schüssel geben, verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Hirtenkäsesalat
Hirtenkäsesalat
4

Restliche Gurke in 1 cm große Würfel schneiden, Tomate halbieren und in 1 cm breite Spalten schneiden. Salat halbieren, Strunk herausschneiden und Salatblätter in Streifen schneiden. Salat, Tomate und Gurke zu den Zwiebeln geben. Hirtenkäse mit den Händen grob hineinbröseln. Petersilienblätter fein hacken und zum Salat geben. 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Olivenöl* zugeben und mit Salz*, Pfeffer* abschmecken.

FLEISCH ANBRATEN
FLEISCH ANBRATEN
5

1 EL [11/2 EL | 2 EL] Olivenöl* in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin für 5 – 6 Min. scharf anbraten. Dabei gelegentlich umrühren. Zitronenhälften in Spalten schneiden.

Anrichten
Anrichten
6

Kartoffeln und Gyros nebeneinander auf einem Teller anrichten und Salat, Zitronenspalten und Zaziki dazureichen. Kali orexi! Das ist griechisch für „Guten Appetit“!